Liebe Ferienpass Teilnehmer/Innen, liebe Eltern

Es ist soweit! Ein tolles Ferienpass Programm erwartet euch!

Folgendes müsst ihr über die Anmeldung wissen:

Vom 3. bis 21. Juni 2024 sind die Anmeldungen für eure Wunschaktivitäten möglich.

Ihr könnt euch Zeit lassen, es sind noch Aktivitäten in Planung, die nach und nach auf der Homepage aufgeschaltet werden.

Bitte beachten, dass die Aktivtäten in deutscher Sprache stattfinden!

Ab dem 23. Juni 2024 seht ihr im Login unter „Deine Anmeldungen“ bei welchen Aktivitäten ihr einen Platz erhalten habt und wo ihr auf der Warteliste steht.

Ab dem 23. Juni 2024 können die freien Plätze aller Aktivitäten nach dem Prinzip „dr Schnäller isch dr Gschwinder“ gebucht werden.

Wird ein Platz von einer ausgebuchten Aktivität frei, erhalten alle Kinder auf der Warteliste ein Mail. Wer sich darauf zuerst anmeldet, bekommt den Platz. Unter „Deine Anmeldungen“ könnt ihr nachsehen, ob es geklappt hat.

Wenn ihr euch mit dem Freundschaftscode angemeldet habt, seht ihr dies unter „Deine Anmeldungen“.

Anmeldungen / Abmeldungen / Krankmeldungen 

Anmeldungen für freie Plätze sind bis 2 Stunden vor der Aktivität möglich.   

Abmeldungen sind bis spätestens 7 Tage vor der Aktivität möglich.

Krankmeldungen sind bis 2 Stunden vor der Aktivität möglich.

Viel Spass beim Durchstöbern der Aktivtäten :-)

 

Achtung Bauarbeiten Tramline 11:

Linien 11 und E11: Tramersatz zwischen Surbaum und Aesch Dorf infolge Bauarbeiten vom 3.6. bis 22.9.24

 

Weitere Informationen findet ihr unter Spielregeln.  Bitte gut durchlesen, danke!

 

Team Regio-Ferienpass

Reinach, Münchenstein, Pfeffingen, Dornach, Arlesheim, Aesch

 

 

 

Liebe Eltern

 

Damit der Ferienpass auch in den kommenden Jahren erfolgreich bleibt, suchen wir dringend freiwillige Helfer/Innen für die Begleitung der Aktivitäten. Fühlen Sie sich angesprochen? So melden Sie sich bitte via info(at)regio-ferienpass.ch oder via Kontaktformular bei unserem Präsidium.

 

Gerne nehmen wir über das Feedbackformular Verbesserungsvorschläge entgegen. 

Je mehr Menschen uns aktiv unterstützen, desto mehr Kinder können am Ferienpass teilnehmen und vor allem wird das Weiterbestehen dieses Angebotes für die Kinder und Jugendlichen in der Region gesichert.

Alle wichtigen Infos finden Sie in den Spielregeln.